hochform@lyrik. Konzepte und Ideen für einen erfahrungsorientierten Lyrikunterricht

 

Worum geht es?

Kinder lieben Gedichte, älteren Schülern fällt zum Thema “Gedichte” oft nur die eine Frage ein: “Müssen wir das auswendig lernen?” Manche Lehrkräfte fühlen sich im Umgang mit Gedichten selbst unsicher oder überfordert; andere mögen Gedichte, finden aber kaum Wege, ihren Schülern Zugänge zu lyrischen Texten zu eröffnen. Die Beschäftigung mit Gedichten kann aber bedeutsam und lustvoll zugleich sein; sie kann Schülern Freude bereiten, der gezeilten Förderung sprachlicher Kompetenzen dienen und literarisches Lernen ermöglichen – sofern es gelingt, Raum für die sinnliche Erfahrbarkeit des Gedichts zu schaffen und zum Nachdenken über Wirkungen und Wirkungsweisen von Sprache anzuregen. Zahlreiche Vorschläge für einen zugleich erlebenden wie reflektierenden Umgang mit Lyrik im Unterricht werden in diesem Band vorgestellt. Damit Lehrer und Schüler zu ihrer Hochform bei Lyrik auflaufen, bietet er Studierenden, Referendaren und Deutschlehrern

  • zahlreiche praktische Ideen für die erfahrungsorientierte Arbeit mit ausgewählten Gedichten von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe,
  • eine Einführung in fachliche Grundlagen und Grundbegriffe für das Beschreiben und Reflektieren poetischer Texte,
  • eine Weiterentwicklung des Konzepts des handlungs- und produktionsorientierten Literaturunterrichts.

 

Leseproben

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis und die Einleitung als pdf-Datei herunterladen. Beispielseiten aus dem Buch finden sich hier:

Beispiel 1: Gedichte mit Kindern lesen

Beispiel 2: Produktives Nichtverstehen

Beispiel 3: Über Gedichte sprechen

Beispiel 4: Kompetenzerwerb

Beispiel 5: Gefahren der Form-Inhalt-Interpretation

Beispiel 6: Gedichte rappen

Beispiel 7: Der Panther

Beispiel 8: Bewerten und Benoten

Forschungsprojekt

Das Buch ist im Zusammenhang eines Arbeits- und Forschungsprojekts zum hörenden Lesen entstanden. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Bibliographische Angaben

Hans Lösener / Ulrike Siebauer: hochform@lyrik. Konzepte und Ideen für einen erfahrungsorientierten Lyrikunterricht. Mit Illustrationen von Andreas Dörfler. Regensburg: vulpes 2011. (160 Seiten; 297 mm x 210 mm; ISBN 978-3-939112-49-5; Preis: 18.50 €)

One thought on “hochform@lyrik. Konzepte und Ideen für einen erfahrungsorientierten Lyrikunterricht

  1. Pingback: Sprachtheorie und Literaturunterricht | sprachtheorie.de